Ratgeber Bevor ich zum örtlichen Fundbüro gehe!

Bevor ich zum örtlichen Fundbüro gehe!

Das Zentrale Fundbüro bietet eine intuitiv nutzbare und kostenlose Plattform, mit der du unkompliziert Fundsachen melden oder Verlorenes wiederfinden kannst. Dabei profitierst du von der Unmittelbarkeit des Zentralen Fundbüros.

Eine riesige Datenbank
In unserer digitalen standardisierten Datenbank kannst du ganz einfach direkt nach verlorengegangenen Wertgegenständen suchen – es ist zudem die größte weltweit! 

Fundanzeige - einfach online
Unter www.Fundanzeige.de können BürgerInnen ab sofort kostenlos Fundsachen gemäß § 965 BGB bei der zuständigen Behörde online anzeigen. Zu den Pflichtangaben der Onlinemeldung gehören etwa Kontaktinformationen des Finders, Art der Fundsache sowie Funddatum und Nutzer des Portals sind nicht mehr an die behördlichen Öffnungszeiten angewiesen, da die Anzeige über das Onlineformular erfolgt. Der in der Regel sechsmonatigen Verwahrungspflicht für die Fundsache kann der Finder dabei selbst nachkommen – zur Abgabe verpflichtet ist dieser erst nach Aufforderung durch die entsprechende Behörde.

Eingrenzen der Suche
Hat beispielsweise das Unternehmen, in dem der Gegenstand verloren wurde, in unserer Datenbank ein Profil angelegt, kannst du direkt in dessen Fundregister nachschauen.

Suchauftrag – bequem und effektiv
Ist das Gut (noch) nicht auffindbar, kannst du einen Suchauftrag initiieren. Unser System richtet dann einen Monitor ein, der dich automatisch auf neue Einträge hinweist, die der Beschreibung des Gesuchten nahe kommen. So bleibst du stets auf dem aktuellsten Stand und musst deine Suche nicht in Intervallen fortsetzen. Verlass dich einfach auf den vollautomatischen Monitoring-Service des Zentralen Fundbüros!